top of page

Unser erstes Taekwon-Do Kampfsport Training in der freien Natur 2023:

Wir freuten uns auf ein herausforderndes Training, als wir uns auf dem Sportplatz für unser erstes Outdoor-Taekwon-Do-Training 2023 versammelten. Wir hatten Teilnehmer jeden Alters, von 12 bis über 60 Jahren. Einige hatten erst seit wenigen Wochen trainiert, während andere bereits über 15 Jahre als Mitglieder dabei waren. Es war eine vielfältige und inklusive Gruppe, die den familiären

Charakter unserer Trainingseinheiten betonte.


Wir begannen damit, uns auf dem Gras aufzuwärmen und die Kühle unter unseren Füssen zu spüren. Anschliessend gingen wir zu den Stufen des Stadions, wo wir Übungen für unsere Beine und Schultern machten.


Beim Dehnen an den Geländern schätzten wir die Vielfalt der Teilnehmer in unserer Gruppe. Von Anfängern bis hin zu Experten, Jung und Alt, hatten wir alle das gemeinsame Ziel, uns im Taekwon-Do zu verbessern. Unser Gruppenfoto hielt die Einheit und Freundschaften fest, die während unseres Trainings entstanden waren.



Auf der Brücke über die Limmat trainierten wir unsere Hände und Unterarme und unterstützten uns gegenseitig in unserem Fortschritt. Auf dem Rückweg zum Sportplatz beteiligten sich Teilnehmer jeden Alters an Übungen zur Stärkung der Beine und Verbesserung der Mobilität. Es war inspirierend zu sehen, wie jeder gemeinsam arbeitete und seine eigenen Herausforderungen überwand.



Der Schwerpunkt unseres Trainings lag auf den Trittübungen. Wir beeindruckten Zuschauer mit unseren Fähigkeiten, aber noch wichtiger war die positive und unterstützende Energie innerhalb unserer Gruppe. Unter der Anleitung von Davor Kriz verstanden wir die Bedeutung einer freundlichen und familiären Umgebung, in der kein Platz für Konkurrenzdenken oder Ego war.


Mit dem Sonnenuntergang endete unsere Trainingseinheit, und wir verliessen das Feld mit einem Gefühl der Erfüllung und Dankbarkeit. Unsere erste Outdoor-Taekwon-Do-Erfahrung im Jahr 2023 hatte nicht nur unsere Techniken verbessert, sondern auch die Bindungen innerhalb unserer Gemeinschaft vertieft. Wir sind stolz, Teil einer Taekwon-Do kampfsport Schule zu sein, die das individuelle Wachstum feierte und Einheit und Respekt für alle förderte.


Peter Regan

168 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page