top of page

Traininghalle (Dojang) Regeln

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Mitglieder,


Ich schreibe Ihnen heute, um einige wichtige Regeln zu besprechen, die in unserem Taekwon-Do Dojang befolgt werden müssen. Diese Regeln sind unerlässlich, um ein sicheres, respektvolles und effektives Lernumfeld zu gewährleisten.


  1. Pünktlichkeit: Die Schüler sollten rechtzeitig zum Unterricht erscheinen. Wenn sie zu spät kommen, sollten sie am Eingang des Trainingsbereichs warten und um Erlaubnis bitten, beizutreten.

  2. Uniform & Sparring-Schutzausrüstung: Die Uniform muss die offizielle ITF Taekwon-Do Uniform sein und sollte sauber und gebügelt sein. Zusätzlich sollte nur die von der ITF zugelassene Taekwon-Do Sparring-Schutzausrüstung verwendet werden.

  3. Verbeugung beim Betreten und Verlassen des Dojang: Dies ist ein Zeichen des Respekts und der Anerkennung des Ortes, an dem Sie trainieren werden.

  4. Respekt: Alle Schüler müssen ihren Lehrer und ihre Mitschüler respektieren. Dies kann gezeigt werden, indem man sich vor und nach dem Unterricht beim Lehrer verbeugt und ihn mit passenden Titeln anspricht.

  5. Kein Schmuck: Aus Sicherheitsgründen sollte während des Trainings kein Schmuck oder Uhren getragen werden.

  6. Disziplin: Schüler sollten innerhalb und ausserhalb des Dojang ein gutes Verhalten an den Tag legen. Störendes Verhalten wird nicht toleriert.

  7. Kein Essen, Trinken oder Kaugummi kauen: Im Trainingsbereich ist in der Regel kein Essen, Trinken oder Kaugummi kauen erlaubt.

  8. Hartes Training: Von den Schülern wird erwartet, dass sie ihr Bestes geben und sich in jede Trainingseinheit einbringen.

  9. Sicherheit: Sicherheit hat oberste Priorität bei jedem Kampfsporttraining. Bewegungen oder Übungen, die Verletzungen riskieren könnten, sollten vermieden werden.

  10. Ruhe, wenn der Lehrer spricht: Schüler sollten ruhig und aufmerksam bleiben, wenn der Lehrer Anweisungen gibt.

  11. Halten Sie den Dojang sauber: Die Schüler sollten helfen, den Dojang sauber und ordentlich zu halten.

  12. Korrekte Terminologie: Die Schüler sollten im Dojang die korrekten Taekwon-Do-Begriffe verwenden.

  13. Verantwortlichkeit: Die Taekwon-Do Schule übernimmt nur während der offiziellen Trainingszeiten die Verantwortung für die Sicherheit Ihres Kindes. Was in den Umkleidekabinen, im Treppenhaus oder in der Trainingshalle vor oder nach den offiziellen Unterrichtszeiten geschieht, ist nicht die Verantwortung der Schule.

  14. Boxring-Seile: Es ist Kindern verboten, auf die Seile des Boxrings zu springen oder sich daran zu schwingen.

  15. Ausrüstungslagerung: Kindern ist es untersagt, auf oder über die an den Fenstern gelagerte Ausrüstung, einschliesslich auf der Kicksäcke zu klettern.

  16. Verlassen des Trainingsbereichs: Es ist verboten, den Trainingsbereich ohne Erlaubnis des Lehrers zu verlassen, z.B. um Wasser zu trinken oder auf die Toilette zu gehen.

  17. Schuhe: Die Schüler müssen Schuhe tragen, wenn sie auf die Toilette gehen, und sie vor dem Betreten des Trainingsbereichs wieder ausziehen.


Diese Regeln dienen nicht nur der Sicherheit und Ordnung im Dojang, sondern fördern auch die charakterliche Entwicklung und Disziplin der Schüler. Ein Verstoss gegen diese Regeln kann jedoch dazu führen, dass die Mitgliedschaft des betroffenen Schülers gekündigt wird.


Wir sind uns sicher, dass alle Mitglieder die Wichtigkeit dieser Regeln verstehen und ihren Teil dazu beitragen, unser Dojang zu einem sicheren und respektvollen Ort zu machen.


Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüssen,


Peter Regan V. Dan ITF

263 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Opmerkingen


bottom of page