top of page

ITF Suisse Taekwon-Do startet bei den Europameisterschaften in Kopar, Slowenien


Am frühen Sonntagmorgen traf sich das siebenköpfige Team von ITF Suisse im Nationalen Trainingszentrum, um die Ausrüstung für eine zehnstündige Fahrt nach Slowenien zu verladen. Die Reise verlief weitgehend reibungslos, abgesehen von einigen Verkehrsstaus.

Während mehrerer Pausen wurde reichlich belegte Sandwiches verzehrt, was hoffentlich die Gewichtsklassen der Athleten nicht beeinträchtigt. Die Anmeldung im Ferienresortkomplex verlief dank der exzellenten Organisation des Veranstaltungskomitees schnell und einfach. Das Abendessen bestand aus einem Buffet mit einer großen Auswahl, besonders für Liebhaber von Meeresfrüchten.


Die Unterbringung im Hotelresort Adria Ankaran war angenehm. Nach dem Abendessen half ein Spaziergang dabei, sich von der langen Fahrt zu erholen. Anschließend ging es früh zu Bett, um sich auf das Frühstück um 06:00 Uhr und das Training am Morgen vor der Registrierung der Wettkämpfer und der Ausweiskontrolle vorzubereiten.

Gute Nacht, liebe Leser. Weitere Updates folgen.




170 Ansichten2 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

2 Comments



Luis
Luis
Apr 14

Schöner Beitrag! Video sieht auch super aus :)

Like
bottom of page