top of page

Vom Weissgurt zum Schwarzgurt: Ein Seminar mit Meister Knighton (UK) 8.Dan

Letztes Wochenende war ereignisreich für die Instruktoren der ITF Suisse Taekwon-Do Federation und Master Knighton. Master Knighton kam am Donnerstagabend nach einer langen Reise von Derby zum Flughafen Manchester und einem anderthalbstündigen Flug am Flughafen Basel an. Verständlicherweise war er nach einem ganzen Tag unterwegs erschöpft.

 

Am Freitag haben wir besprochen, welche Schüler am Seminar teilnehmen, und Prüfungen ablegen würden, und dabei diejenigen identifiziert, die möglicherweise hervorragend abschneiden könnten, sowie diejenigen, die zusätzliche Unterstützung benötigen könnten. Das Seminar für Blau- und höhere Gürtel begann am Freitagabend von 18:00 bis 20:15 und behandelte Muster und Schritt-Sparring für 4. und 3. Kup.

 

Am Samstagmorgen wurde das Seminar in der Sporthalle in Spreitenbach fortgesetzt, da das Trainingszentrum für die 82 Taekwon-Do Schüler aller Ränge, von Weissgurt bis 4. Dan, im Alter von 6 bis 59 Jahren aus Basel, Baden, Döttingen und Spreitenbach, zu klein war. Alle waren gespannt darauf, von Master Knightons 46-jähriger Erfahrung zu lernen.


 

Nach einer wohlverdienten Mittagspause wurde das Seminar für den 7. Kup und höher fortgesetzt, wobei der Schwerpunkt auf Übungen und Drills zur Verbesserung der Techniken, der Kraft und der Beweglichkeit sowie auf der Feinabstimmung der Muster und des Schritt-Sparrings lag.

 

Das Seminar am Sonntagmorgen im Nationalen Trainingszentrum war für den 2. Kup und höher und vertiefte sich weiter in die korrekte Ausführung der Techniken und bot Einblicke in das 1-Schritt-Sparring sowie weitere Übungen und Drills.

 

Nach dem Mittagessen und einigen administrativen Aufgaben begannen die Prüfungen. Zuerst waren zwei Schüler aus Basel an der Reihe, die ihre Prüfung zum 1. Dan Schwarzgurt ablegten. Herzlichen Glückwunsch an Beverly und Fiona für ihre hervorragende Leistung und ihren unbezwingbaren Geist. Eure Hingabe ist eine Inspiration für alle Mitglieder.




Als Nächstes waren die Blau-Gürtel dran, hauptsächlich Teenager, was eine Gelegenheit für jüngere und niedrigere Mitglieder bot, den Fortschritt zu sehen, der durch engagiertes Training möglich ist. Die Prüfungen gingen weiter mit Weiss-, Gelb-, Grün- und Rotgürteln, die viele grossartige Leistungen zeigten. Mehrere Schüler wurden aufgrund hervorragender Leistungen während der Prüfungen oder im Unterricht zweimal befördert. Herzlichen Glückwunsch an Sienna Kertic, Liam Steiner, Tim Steiner, Moritz Stermann, Luis Villano und Olaf Koziolek zu euren hervorragenden Prüfungen und dafür, dass ihr Vorbildschüler seid.

 

Im Durchschnitt erzielten die 67 Prüfungen eine 65, was laut Master Knightons Standards überdurchschnittlich ist.

 

Bewertungssystem

- 61 = Nicht bestanden

- 62 = Schwach bestanden

- 63 = Unterdurchschnittlich

- 64 = Durchschnittlich

- 65 = Überdurchschnittlich

- 66 = Gut bestanden

- 67 = Ausgezeichnet


Download Prüfungsergebnissen


Exam Results 24-26-Mai 2024
.pdf
PDF herunterladen • 165KB

Kein Ereignis kann ohne gute Organisation und Verwaltung erfolgreich sein. Die ITF Suisse bedankt sich bei Miss Melanie Muntwyler, 2. Dan, für die professionelle Unterstützung von Master Knighton und die Übersetzung sowie für die administrative Arbeit. Danke auch an Simona Petriello und Herrn Herve Goethals, 2. Dan, für die Unterstützung bei der Kasse und beim Korrigieren der Theorieprüfungen. Ein besonderer Dank geht an Barbara Longo und Maritza Muntwyler für ihre harte Arbeit in der Küche und die Bereitstellung von Erfrischungen für unsere Mitglieder und Gäste.

 

Besonderer Unterricht am Montagabend in Baden

 

Am Montagabend führte Master Knighton in Baden eine besondere Klasse durch, die sich mit dem Wettbewerbspunktesystem und den Methoden befasste. Die Teilnehmer hatten die Möglichkeit, als Schiedsrichter zu fungieren und die Muster einiger unserer Schüler zu bewerten. Vielen Dank an alle, die teilgenommen haben, insbesondere an diejenigen, die Muster vorgeführt haben, um uns die Bewertung zu ermöglichen. Es ist sehr herausfordernd und nervenaufreibend, vor seinen Kollegen zu stehen und bewertet zu werden.

 

Vielen Dank, Master Knighton, dass Sie in die Schweiz gekommen sind, um uns zu helfen, unser Taekwon-Do zu verbessern, und uns die Gelegenheit gegeben haben, von einem 8. Dan ITF Master geprüft zu werden.

 

Mit freundlichen Grüssen im Taekwon-Do, 

Peter Regan VI Dan 

Präsident, ITF Suisse





310 Ansichten4 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

4 Comments


Wir schliessen uns gerne obigen Kommentaren an! Wir haben viel gelernt und hatten Spass dabei. Herzlichen Dank allen Mitwirkenden für die tolle Organisation! Viele Grüsse, Dani, Liam & Tim

Like

Es war ein Tolles Seminar und die Prüfungen waren hervorragend. Danke für die Organisation und auch das Master Knighton hierher kommen dürfte.

Like

Es war ein tolles Wochenende mit wunderbaren Leuten und einem super Programm! Ich habe viel gelernt und freue mich schon uf die kommenden Seminare!

Ganz herzlichen Dank an alle, die mitgeholfen haben! Ihr seid extrem wichtig und es ist schön, Euch dabei zu haben! :)

Like

Luis
Luis
Jun 02

Wundervolles Seminar hat mir sehr gefallen.

Danke für die Organisation :)


Glückwunsch an jeden! Alle haben das Super gemacht!

Like
bottom of page