top of page

Taekwon-Do Spreitenbach veranstaltet Seminar und Prüfungen mit internationalen Meistern


Am Wochenende herrschte im Nationalen Taekwon-Do-Zentrum und Turnhalle Hasel in Spreitenbach grosse Aufregung, als dieses ein besonderes technisches Seminar und eine Prüfungsveranstaltung ausrichtete. Angesehene Taekwon-Do-Experten aus aller Welt, darunter Prof. Grossmeister Hwang Ho Yong aus Nordkorea, Grossmeister Wayne Brown und Meister Paul Knighton aus dem Vereinigten Königreich, leiteten die Sitzungen.


Fast 100 Taekwon-Do-Begeisterte versammelten sich, um von diesen Spitzenautoritäten zu lernen. Sie übten nicht nur Tritte und Schläge; sie erkundeten auch die reiche Geschichte und Philosophie hinter dieser Kampfkunst.


Das Wochenende war vollgepackt mit Lernen und Üben, aber es ging nicht nur um harte Arbeit. Das Ereignis war auch ein Fest der wachsenden Beliebtheit von Taekwon-Do bei Frauen, wie Master Dorine Brown aus dem Vereinigten Königreich feststellte, die sich darüber freute, dass etwa ein Drittel der Teilnehmerinnen weiblich waren.


Der Höhepunkt der Veranstaltung war die Prüfungssession am Sonntagnachmittag. Unter den wachsamen Augen der Grossmeister und Meister bestanden 49 Teilnehmer ihre Prüfungen. Dies beinhaltete Beförderungen zu höheren Stufen, wie bei Clément Vitrac, der zum 4. Dan und somit zum Nationalen Instruktor aufstieg, und Peter Regan, dem Leiter des Schweizer Taekwon-Do-Verbandes, der zum 6. Dan aufstieg.



Grossmeister Hwang Ho Yong, eine Schlüsselfigur bei dieser Veranstaltung, ist bekannt dafür, Taekwon-Do 1984 in die Tschechoslowakei eingeführt zu haben und hat diese Kampfkunst in verschiedenen Ländern unterrichtet, einschliesslich Indien und Tadschikistan. Derzeit verbreitet er sein Wissen weltweit als technischer Direktor des Internationalen Taekwon-Do-Verbandes.


Diese Veranstaltung war nicht nur eine Trainingssitzung, sondern ein bedeutender Moment für Taekwon-Do in der Schweiz, der die wachsende Anziehungskraft dieser Sportart und das hohe Niveau der Talente in unserem Land zeigt.


Herzlichen Glückwunsch an alle, die ihre Prüfungen bestanden haben, insbesondere an Angela de la Cueva Alonso, Nathalie Goethals, Cédric Goethals, Matteo Longo und André Rüegger, die zum 1. Dan Schwarzgurt befördert wurden. Auch Ali Reza Bashir, Hervé Goethals, Davor Kriz, Matija Lakic und Melanie Muntwyler haben erfolgreich ihre Prüfungen zum 2. Dan bestanden.


Ein besonderer Dank gilt allen, die dazu beigetragen haben, das Event besonders zu gestalten, insbesondere Frau Moritza Muntwyler für ihr aussergewöhnliches Catering und ihre Gastgeberfähigkeiten.




Wir freuen uns schon auf das nächste Event: die Jahresendfeier des ITF Taekwon-Do Verbands Schweiz am 9. Dezember. Wenn du Mitglied bist und teilnehmen willst (oder nicht), melde dich bitte über diesen Link an: https://www.tkd-training.ch/event-details/jahresendfeier-der-itf-taekwon-do-verband-schweiz-1




374 Ansichten3 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

3 Comments


Ana Tschachtli
Ana Tschachtli
Nov 28, 2023

Danke für die tollen Fotos. Eindrücklicher Event. Danke allen.

Like

Definitives Highlight in letzten paar Jahren. Super organisiert, super durchgeführt. Wir haben extrem viel gelernt. Gratulation an alle die die Prüfung bestanden haben

Like

Luis
Luis
Nov 28, 2023

Sehr schöner Bericht.


Es war ein fantastisches Wochenende ^^


Like
bottom of page